Taufgottesdienst an der Anger

Pfingstmontag, 20. Mai 2024 um 11 Uhr

Taufen wie zur Zeit Jesu

Die erste Taufe, von der die Bibel erzählt, fand nicht in einer Kirche statt, sondern unter freiem Himmel. Das Wasser wurde auch nicht in einer Taufschale gereicht, sondern kam aus einem Fluss, dem Jordan.

Zwischen Hösel und Homberg gibt es auch ein kleines Flüsschen, die Anger. Seit Jahren findet dort zu Pfingsten ein schönes Ereignis statt, das beide Gemeinden verbindet. Es ist der Taufgottesdienst an der Anger, auch dieses Jahr am gewohnten Ort statt (siehe Wegbeschreibung). Er beginnt um 11 Uhr und wird gehalten von Prädikantin Nasser, Pfarrer Lavista und Pfarrer Pohl. Außerdem spielt der Posaunenchor. Herzlich willkommen!

Wegbeschreibung
Wegbeschreibung

Der Taufort liegt im Angertal, etwa 300 Meter hinter dem Parkplatz „Steinkothen“. Man fährt

  • von Hösel aus: die Ernst-Stinshoff-Straße herunter, die dann zur Straße „Im Angertal“ wird. An ihrem Ende ist der Wandererparkplatz „Steinkothen“
  • von Homberg aus: die Lilienstraße bis zum Homberger Ortsausgang (die Dorfstraße mündet in die Lilienstraße). Dann der Straße weiter über die Felder folgen, die Straße heißt dann „Breckhauser Weg“. Diesem immer über die Felder folgen, bis ins Angertal. Der Breckhauser Weg endet an der Straße Im Angertal und am Wandererparkplatz „Steinkothen“

Den Parkplatz kann man hinten zu Fuß auf einem Wanderer-/Spaziergängerweg verlassen. Man folgt diesem Weg ca. 300 Meter, immer am Bach entlang, der Bach ist dabei rechts. Man kommt dann an eine kleine Backstein-Brücke. Dort hinüber und man ist da.

Hinweis:
Wegen des größere Andrangs könnte es schwierig werden, einen Parkplatz zu finden. Vielleicht etwas weiter weg parken und einen etwas längeren Weg in Kauf nehmen.